Zarb 3.1 unter Word 2007 Beta testen

Vor einiger Zeit habe ich einen Blog-Beitrag zum Thema „Wird Zarb auf Word 2007 laufen?“ geschrieben. Die kurze Antwort war: „Nat├╝rlich“. Die lange Antwort begann sinngem├Ą├č etwa so: „Selbstverst├Ąndlich wird es eine Anpassung an Word 2007 geben…“, lieferte aber keine konkreten Details zur ├ťberwindung von Problemen. Technisch einigerma├čen versierte Nutzer k├Ânnen aber gern auch jetzt schon mal einen Blick auf die – nicht ├╝berm├Ą├čig gro├čen – H├╝rden werfen.

Ernsthafte Anpassungsarbeiten sind f├╝r uns allerdings erst nach der Ver├Âffentlichung der endg├╝ltigen Verkaufsversion von Office 2007 m├Âglich. F├╝r alle, die vorab das Zusammenwirken von Zarb 3.1 und Word 2007 testen m├Âchten, habe ich hier eine schrittweise Anleitung zusammengestellt.

Die Neu-Installation von Zarb 3.1 unter Word 2007 Beta bricht an der Stelle ab, wenn das z-Symbol in die (nicht mehr existierende) Standard-Symbolleiste kopiert werden soll. Nach einer Neu-Installation von Zarb unter Word 2007 Beta fehlt also das z-Symbol, da es keine Standard-Symbolleiste mehr gibt. Sonst ist aber von Zarb alles N├Âtige vorhanden. Wenn Sie Zarb weiter testen wollen, dann m├╝ssen Sie nach der Installation wie folgt vorgehen:

1. Starten Sie Word 2007 Beta
2. Klicken Sie auf den bunten Office-Knopf links oben
3. Klicken Sie auf „Neu…“
4. ├ľffnen Sie den Ordner „Meine Vorlagen“
5. W├Ąhlen Sie die Datei Zarb3.dot und OK. Es ├Âffnet sich ein neues Dokument, das mit der Dokumentvorlage „Zarb3.dot“ verbunden ist, also ein neues „Zarb-Dokument“. Dies ist aber noch nicht offensichtlich, weil die Zarb-Symbolleisten noch nicht sichtbar sind.
6. Klicken Sie in der Multifunktionsleiste oben ganz rechts auf „Add-In“, um die Zarb-Symbolleisten und -Men├╝s sichtbar zu machen und benutzen zu k├Ânnen.

Sie k├Ânnen dann auch in Word 2007 wieder mit Zarb 3.1 arbeiten wie bisher. Sie m├╝ssen nur immer daran denken, dass die jetzigen Zarb-Symbolleisten und -Men├╝s in Word 2007 nur noch in der Abteilung „Add-In“ auf der neuen Multifunktionsleiste sichtbar gemacht werden k├Ânnen.

Ihre Meinung zu Office 2007 interessiert mich sehr. Falls Ihnen weitere Probleme bei der Zusammenarbeit zwischen Zarb 3.1 und Word 2007 auffallen, bin ich ebenfalls sehr dankbar f├╝r eine Nachricht. Viele Augen sehen einfach mehr.

Inzwischen bin ich immer noch intensiv dabei, den Word-Thesaurus f├╝r ├ťbungen zur Wortschatzarbeit zu erschlie├čen. Ein Problem dabei ist, dass der deutsche Thesaurus bei getrennten Verben und bei der Gro├č-/Kleinschreibung recht gro├če Schw├Ąchen zeigt. Vermutlich wird es auch bei den anderen verf├╝gbaren Sprachen – vielleicht etwas weniger gravierende – Schw├Ąchen geben. Das habe ich noch nicht so ausf├╝hrlich angeschaut. Insgesamt ├╝berwiegen aber die positiven Aspekte deutlich. Und aus den Schw├Ąchen kann man durch geschickte Fragestellung durchaus sehr interessante Aufgaben ableiten. Mehr zum Thema in K├╝rze.

Kommentarfunktion ist deaktiviert